facebook Team P&S Metalltechnik

Sensationeller Doppelsieg zum Auftakt der Radbundesliga in Düren

thumb_tcqvwj_1554902617.jpg
Marcel Hilger
Robert Jägeler gewinnt im Sprint des Hauptfeldes vor John Mandrysch das erste bundesligarennen der Saison.
Nach 3:34h und 152 kräftezehrenden Kilometern mit über 2000 Höhenmetern gewann Robert vor seinem Teamkollegen John, der in diesem Jahr neu zum Team dazugestoßen ist. Komplettiert durch Platz 23 von Michel Aschenbrenner war auch der Tagessieg in der Teamwertung noch inklusive.
Dank einer überaus starken mannschaftlichen Geschlossenheit sowie einer hervorragenden Umsetzung der Taktik konnte die Mannschaft jede wichtige Gruppe besetzen und dann auch im Finale, in dem erst auf den letzten 10 Kilometern wieder alles zusammenlief, den Sprintzug perfekt formieren. 
10.04.2019
mehr...

In Einhausen das Podium verpasst

thumb_1va45u_1554103651.jpg
Dana Dzankovic

Das KT-Elite Rennen in Einhausen war ein hartumkämpftes Stück Arbeit!
Viele Attacken und viel Bewegung ließen keine Langeweile aufkommen. Der "Blaue Zug“ der "P&S Metalltechnik" war permanent gut in Fahrt und es wurden in einem sehr nervösen Rennen möglichst viele Gruppen besetzt.
Im Finale nahm das Team das Heft in die eigenen Hände und führte das Feld zum großen Sprintfinale. Leider ging diese Taktik nicht ganz auf und Michel Aschenbrenner andet auf Platz 4, John Mandrysch wird 5. und Robert Jägeler kommt auf Platz 6.
Aber so ist das manchmal im Rennsport: „Es gibt Tage, da verliert man - und es gibt Tage, da gewinnen die anderen!“
Am kommenden Wochenende zum Bundesligastart gilt es, die taktischen Erfahrungen der letzten Rennen optimal umzusetzen, denn in Düren wartet das erste Bundesligarennen der Saison.

01.04.2019
mehr...

Erster Saisonsieg in Groß Dölln

thumb_jnyjws_1553855287.jpg
dana dzankovic

Zum Saisonauftakt auf heimischem Boden am Wochenende gelang der seit diesem Jahr in der Continental Profi-Kategorie startenden Mannschaft P&S Metalltechnik der erste Saisonsieg sowie ein zweiter Platz.

Im brandenburgischen Groß Dölln siegte am Samstag nach 100 Kilometern Robert Jägeler vonP&S Metalltechnik im Massensprint aus dem stark besetzen Feld vor Hannes Augustin (KED- Stevens Team Berlin) und Maximilian Beyer (Heizomat Rad-Net). Michel Aschenbrenner (4.) und John Mandrysch (6.) komplettierten das starke Auftreten des Teams.

Am Sonntag über 120 Kilometer wurde das sehr aktive Renngeschehen über weite Teile ebenfalls von den Fahrern im Trikot von P&S Metalltechnik geprägt. Viele kleinere Gruppen waren das Resultat, in dem sich schlussendlich Michel Aschenbrenner den zweiten Platz aus einer 7- köpfigen Verfolgergruppe sicherte sicherte. Das Rennen gewann Adrian Rips (Bike Market Team) als Solist, Platz 3 ging an Christian Koch (LKT Team Brandenburg). P&S-Neuzugang Tobias Nolde belegte Platz 8.

Nach den ersten Rennkilometern in Verbindung mit einem umfangreichen Trainingslager in Kroatien zeigen sich somit erste Erfolge, die für die kommenden Aufgaben wie den Bundesliga- Auftakt am 7.4. in Düren eine optimistische Prognose zulassen.
Großes Ziel in diesem Jahr soll die Teilnahme an der, in Erfurt endenden, Deutschland-Tour Ende August sein. Die Qualifikation dazu wäre über die Bundesliga möglich.

26.03.2019

Istrian Spring Trophy UCI 2.2

thumb_bqhxt_1552902884.jpg
mario stiehl

Nach einem leicht windigen Tag sprintet Robert Jägeler auf einen soliden 7. Platz, nachdem ihn die Jungs in eine sehr gute Ausgangsposition brachten.

Somit sind die ersten Rennen in den Beinen und alle beendeten die Rundfahrt mit einem guten Gewissen für die kommenden Aufgaben.

17.03.2019 / team p&s
mehr...

2. Etappe der Istrian Spring Trophy ist nun auch durch

thumb_paptou_1552841155.jpg
mario stiehl

Nach einem ziemlich durchwachsen Tag schaffte es Fabian Käßmann in die erste Gruppe, welche sich auf der Windkante vor dem ersten Berg im Finale löste.
Fabian Schormair hatte in dem entscheidenen Moment leider Defektpech und musste somit die erste Gruppe ziehen lassen.

Die morgige letzte Etappe führt noch einmal über 156 Kilometer von Pazin nach Umag.

16.03.2019 / team p&s
mehr...

Erste Etappe der ist Istrian Spring Trophy UCI 2.2

thumb_rmt21h_1552840715.jpg
mario stiehl

Jonathan Dinkler landet bei der ersten Bergankunft auf Platz 32 mit 19 Sekunden Rückstand auf den ersten Platz und ist somit in der Gesamtwertung aktuell auf Platz 27.
Die zweite Etappe führt über anspruchsvolle 160 Kilometer zur zweiten Bergankunft der Rundfahrt.

15.03.2019 / team p&s
mehr...
Erg. 1 - 6 von 9
12